Beirat


Dem Begleitforschungsprojekt INDiGeR der Gesundheit- und Dienstleistungsregionen ist ein interdisziplinär zusammengesetzter Beirat mit renommierten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zur Seite gestellt. Dieser Beirat unterstützt die Begleitforschung und die Regionen durch die folgenden Funktionen:

  • Feedback-Funktion: Wesentliche Ideen, Konzepte und Ergebnisse werden dem Beirat durch die Begleitforschung regelmäßig berichtet. Die Mitglieder des Beirats geben Anregungen aus ihren jeweiligen Kontexten.
  • Netzwerk-Funktion: Die Mitglieder des Beirats geben Ergebnisse der Regionen und der Begleitforschung in ihre eigenen Netzwerke weiter und tragen so zu einer weiteren Verbreitung von INDiGeR und GeDiReMo in Wissenschaft und Wirtschaft bei.
  • Innovations-Impulse: Die Beirätinnen und Beiräte nehmen für die Regionen relevante Innovationen aus Ihren Disziplinen auf und geben sie an die Regionen und die Begleitforschung weiter, um deren Arbeit kontinuierlich voranzubringen.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Durch die vielfältigen Kontakte des Beirats wird außerdem die Verbreitung der Ansätze und Ergebnisse der Regionen und der Begleitforschung in die Öffentlichkeit befördert.

Die folgenden Personen bilden den INDiGeR-Beirat:

Als „ständige Gäste“ nehmen Vertreterinnen und Vertreter des BMBF und des Projektträges an den Sitzungen des Beirats teil:

  • Für das BMBF:
    • Dr. Otto Fritz Bode
    • Carmen Gehring
  • Für den Projektträger im DLR:
    • Dr. Anja Hillekamp
    • Dr. Anne Lücke
    • Dr. Andreas Theilmeier
    • Klaus Zühlke-Robinet